Drucken

 

Dienstgrade


Gardist

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   10


Gefreiter

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   9


Korporal

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   7


Zugsführer

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   42


Feldwebel

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   3


Stabsfeldwebel

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   4


Offiziersstellvertreter

Kragen   offiziersstellvertreter      Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   0


Fähnrich

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   1


Leutnant

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   3


Oberleutnant

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   2


Hauptmann

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   1


Major

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   1


Oberstleutnant

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   1


Oberst

Kragen         Tschako         Anzahl im Bürgerkorps Regau:   0


Die Offiziere des Generalstabs (Generalmajor, Feldmarschallleutnant, General, Generaloberst und Feldmarschall) haben im Bürgerkorps Regau keine praktische Bedeutung.


 

AuszeichnungenVeranstaltung


gardedienstzeichen

Gardedienstzeichen

Auszeichnungsziel: Alle Mitglieder des Bürgerkorps.

Voraussetzung: 25-, 40-, oder 50-jährige Zugehörigkeit zum Bürgerkorps.

Bemerkungen: Wird in drei Abstufungen (25-, 40-, oder 50-jährige Zugehörigkeit) am rot-weißen Dreiecksband verliehen. Wird an der linken Brustseite getragen. Nur die zuletzt verliehene Auszeichnung soll getragen werden.


verdienstmedaille

Verdienstmedaille

Auszeichnungsziel: Alle Mitglieder des Bürgerkorps.

Grund: Besondere Leistungen im Dienste des Bürgerkorps (z. B. langjährige Tätigkeit als Subkassiere).

Bemerkungen: Wird in drei Klassen (in Gold, Silber und Bronze) am rot-weißen Dreiecksband verliehen. Wird an der linken Brustseite getragen. Nur die höchste Klasse soll getragen werden.


verdienstkreuz

Verdienstkreuz

Auszeichnungsziel: Alle Mitglieder des Bürgerkorps, sowie in Ausnahmefällen Repräsentanten anderer Formationen und verdiente Zivilisten.

Grund: Besondere Leistungen und Unterstützung im Dienste des Bürgerkorps.

Voraussetzungen: Mindestens 10-jährige Zugehörigkeit für die 3. Klasse; mindestens 20-jährige Zugehörigkeit für die 2. Klasse; mindestens 30-jährige Zugehörigkeit für die 1. Klasse.

Bemerkungen: Wird in drei Klassen verliehen: 3. Klasse in Bronze am rot-goldenen Dreiecksband; 2. Klasse in Silber als Steckkreuz + als Anstecknadel; 1. Klasse in Gold als Steckkreuz + als Anstecknadel. Wird an der linken Brustseite getragen. Nur die höchste Klasse soll getragen werden. Anstecknadeln dürfen nur auf Zivilkleidung getragen werden.


goldenes ehrenkreuz

Goldenes Ehrenkreuz

Auszeichnungsziel: Besonders verdiente Offiziere aber auch Mannschaftsdienstgrade. In Ausnahmefällen Repräsentanten anderer Formationen.

Grund: Besondere Leistungen und Unterstützungen für die Bürgergarden und Schützenkompanien.

Voraussetzungen: keine

Vergabe: Antrag des Kommandanten an das Ordenskapitel (Formblatt 1) Beschluss durch das Ordenskapitel. Verleihung durch ein Mitglied der erweiterten Landesleitung (Ausschuss). Buchführung im Ordensbuch des Landesverbandes.

Bemerkungen: Einzelauszeichnung. Wird an der linken Brustseite neben dem Offizierskreuz des Oberst Schick Ordens getragen.


ehrenzeichen

Oberst-Schick-Orden: Ehrenzeichen

Auszeichnungsziel: Alle Uniformtragenden Mitglieder der OÖ. Garden und Schützenkompanien; Verdiente Frauen, die dem Landesverband nahe stehen.

Grund: Besondere Leistungen für die Garde und die Schützenkompanie die über die normal zu leistenden Dienste weit hinausgehen.

Voraussetzungen: Mindestens 5-jährige Gardezugehörigkeit. Nach Verleihung der niederen Klasse soll ein Zeitraum von mindestens 5 Jahren bis zur Verleihung der nächst höheren Klasse verstreichen. Ein überspringen der Klassen ist nicht möglich.

Vergabe: Antrag des Kommandanten an das Ordenskapitel (Formblatt 1), Beschluss durch das Ordenskapitel, Verleihung durch ein Mitglied der erweiterten Landesleitung (Ausschuss). Buchführung im Ordensbuch des Landesverbandes.

Bemerkungen: Wird in 3 Klassen verliehen. Das Ordensband in Dreieckform ist weiß-rot. Nur die jeweils höchste Klasse soll getragen werden. Bei Verleihung an Frauen ist statt des Dreieckbandes des Ordenszeichen an einer weiß-roten Masche zu tragen. Die mit dem Ehrenzeichen übergebene Nadel darf nur auf Zivilkleidung getragen werden.


offizierskreuz

Oberst-Schick-Orden: Offizierskreuz

Auszeichnungsziel: Alle Offiziere der OÖ. Garden und Schützenkompanien.

Grund: Hervorragende Arbeit als Offizier.

Voraussetzungen: Nach Verleihung der niedrigeren Klasse soll ein Zeitraum von mindestens 3 - 5 Jahren bis zur Verleihung der nächsthöheren Klasse verstreichen. Das Überspringen von Klassen ist nicht gestattet.

Vergabe: Antrag an das Ordenskapitel (Formblatt 1), Beschluß durch das Ordenskapitel, Verleihung durch ein Mitglied der erweiterten Landesleitung (Ausschuss). Buchführung im Ordensbuch des Landesverbandes.

Bemerkungen: Wird in 3 Klassen verliehen. Wird als Steckkreuz eine Handbreite von der Brustmitte an der linken Körperseite getragen. Nach Verleihung einer höheren Klasse ist die niedrigere abzulegen. Die mit dem Offizierskreuz übergebene Nadel darf nur auf Zivilkleidung getragen werden.


kommandantenkreuz

Oberst-Schick-Orden: Kommandantenkreuz

Auszeichnungsziel: Leitende Offiziere der Garden und Schützenkompanien bzw. des Landesverbandes.

Grund: Besonders hervorragende Arbeit als Offizier.

Voraussetzungen: Besitz des Offizierskreuzes 1. Klasse

Vergabe: Antrag an das Ordenskapitel (Formblatt 1), Beschluss durch die engere Landesleitung (Vorstand, ¾ Mehrheit), Verleihung durch den Landeskommandanten. Buchführung im Ordensbuch des Landesverbandes.

Bemerkungen: Halsorden am weiß-roten Band. Bei der Verleihung des Kommandantenkreuzes sind die Offizierskreuze abzulegen.


stern zum kommandantenkreuz

Oberst-Schick-Orden: Stern zum Kommandantenkreuz

Auszeichnungsziel: Besonders verdiente Kommandanten und Mitglieder des Stabes des Landesverbandes.

Grund: Hervorragende Arbeit als Kommandant, bzw. im Stab des Landesverbandes

Voraussetzungen: Kommandantenkreuz.

Vergabe: Antrag an die erweiterte Landesleitung, Beschluss der erweiterten Landesleitung (Ausschuss, ¾ Mehrheit), Verleihung durch den Landeskommandanten. Buchführung im Ordensbuch des Landesverbandes.

Bemerkungen: Höchste Auszeichnung des Landesverbandes.