Liebes Mitglied der Bürgergarde Regau! Liebe Marketenderinnen! Liebes Ehren- und Unterstützungsmitglied!

Ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr in der Geschichte der Bürgergarde Regau neigt sich dem Ende zu. Für den gezeigten Einsatz eines jeden einzelnen, ob bei den Ausrückungen, den intensiven Arbeitseinsätzen oder bei der jährlichen Haussammlung ein herzliches

DANKE!!

für das Geleistete und die vielen freiwillig erbrachten Stunden.

Wir wünschen dir und deiner Familie ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest, viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen für das neue Jahr 2017.


Mit Korpsgruß

Major Hubert Niederfriniger Lt. Mario Niederfriniger
(Kommandant) (Obmann)


 

kalender minEine vorläufige Terminübersicht für das ereignisreiche Jahr 2017 steht ab sofort wieder unter Termine zur Verfügung. Achtung: Es folgen im Laufe des Jahres weitere Aktualisierungen! Ganz besonders vorzumerken ist das Festwochenende anlässlich des Bezirksmusik- & Landesgardefestes Regau vom 16. Juni bis 18. Juni 2017!

regauer adventAuch heuer wurde am ersten Adventsamstag, am 27. November, der Regauer Advent veranstaltet. Auf diesem beschaulichen Adventmarkt am Regauer Marktplatz und dessen näherer Umgebung waren wie immer zahlreiche Regauer Vereine vertreten, darunter wie jedes Jahr die Bürgergarde. Auf ihrem Stand im Hindingerhof wurden nicht nur selbstgemachter Glühwein und Kinderpunsch verabreicht. Auch um die heißen Maroni oder die frisch frittierten Bauernchips standen die Marktbesucher regelrecht Schlange, während draußen am Marktplatz die Blechbläser stimmungsvolle Stücke spielten.

umDie Bürgergarde Regau darf sich auch heuer wieder über zwei neu beigetretene unterstützende Mitglieder freuen: Helmuth Lehner (l.) und Kons. Heinz Schachreiter (m.) vom Hausruckchor Ottnang. Für Euren Beitrag danken wir recht herzlich!

ebelsbergAm Abend des 18. November 2016 veranstaltete das k.k. Landwehr-Infanterieregiment Nr. 2 im Hof des Schlosses Ebelsberg den 102. Regimentsgedenktag. Neben einigen Infanterieregimentern nahmen auch Kavallerie- und Gardeabordnungen teil. So entsandte auch die Bürgergarde Regau eine kleine Abordnung nach Linz. Nach einer Ansprache von Obst Gerhard Utz, dem Kommandanten der Linzer Zweier, zelebrierte Militärdekan Msgr. Mag. Ewald Kiener die feierliche Andacht. Es folgte schließlich die Kranzniederlegung. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Regimentsmusik LIR2.

"Wein und Genuss" - Unter diesem Motto stand auch heuer wieder das Regauer Weinfest am 29. Oktober, die "Vinalia Rebegau 2016". Zehn hervorragende Winzer präsentierten ihre köstlichen Weine den rund 400 Festgästen. Selbstverständlich gab es dazu quasi als "Unterlage" herzhafte Speisen, wie beispielsweise Antipasti oder eine Hauerjause. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Rutzenmooser Bergsteigermusi mit Stücken aus der Volksmusik. Dank der Mitwirkung der vielen freiwilligen Helfer war es auch dieses Jahr wieder ein gelungenes Fest!

„Wein und Genuss!“ – Unter dieser Devise lädt auch heuer wieder die Bürgergarde Regau zum Weinfest „Vinalia Rebegau 2016“ am 29. Oktober 2016 ab 19:00 in der Turnhalle der NMS Regau. Zehn Winzer aus Nah und Fern werden an ihren Ständen ihre köstlichen Weine anbieten. Natürlich gibt es auch die passenden Schmankerl dazu, wie etwa eine herzhafte Hauerjause und vieles mehr. Im Vorfeld des Festes, nämlich bereits ab 11:30 Uhr, wird (ebenfalls in der Turnhalle) der alljährliche Gemeinde-Seniorennachmittag veranstaltet. Auf zahlreiches Kommen freut sich die Bürgergarde Regau!

Am 24. und 25. September durften die Mitglieder der Bürgergarde und der Korpskapelle zwei aufregende Tage genießen, denn das weithin bekannte Retzer Weinlesefest führte die beiden Vereine in das sonnige Weinviertel, wo der Wein im wahrsten Sinne des Wortes aus den Brunnen fließt!

Nach der langen Anreise durften die Gardisten zunächst die Retzer Unterwelt erkunden: Denn das vielfältige Programm begann mit einer Führung durch das weitläufige Kellerlabyrinth unter der Stadt. Abends dann wurde am Hauermarkt am Retzer Hauptplatz die ausgelassene Stimmung bei so manchem Gläschen Wein gefeiert. Freilich nicht zu lange, denn am nächsten Tag musste das Bürgerkorps bei den Festlichkeiten wieder ihren Mann stehen.

Nach dem Einzug durch das Znaimer Tor wurde am folgenden Morgen auf dem Hauptplatz zur feierlichen Feldmesse Aufstellung genommen. Im Anschluss an den Gottesdienst sorgte die Bürgerkorpskapelle beim Frühschoppen für die musikalische Unterhaltung, während sich bereits zusehends der Platz füllte, denn Alles wartete bereits ungeduldig auf den Beginn des großen Festzuges. Bevor es so weit war, hatte die Bürgergarde noch die Ehre, dem Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zu melden, bevor dieser unter dem Erschallen eines kräftigen Salutschusses den Weinbrunnen eröffnete. Den Abschluss der Ausrückung bildete der Festzug durch die menschengesäumten Straßen von Retz, bei welchem das Bürgerkorps zu den Klängen des Rainermarsches defilierte.

Das Uniformierte Bürgerkorps Regau dankt der Stadtgemeinde Retz für die Einladung zu diesem Fest der ganz besonderen Art!

Am Sonntag, 18. September rückte das Bürgerkorps Regau wie jedes Jahr wieder stark vertreten zum Erntedankfest aus. Gemeinsam mit diversen Regauer Vereinen wurde die Erntekrone vom Pfarrheim in die Kirche begleitet, wo neben dem Erntedankfest auch die offizielle Übergabe der Pfarrleitung an Herrn Pfarrer Mag. Helmut Kritzinger zelebriert wurde. Nach dem Gottesdienst wurde wie üblich den Gefallenen der beiden Weltkriege mit einem kurzen Gebet, einem Salutschuss und einer Kranzniederlegung gedacht. Nach dem Ausmarsch und der Defilierung fanden sich die zahlreichen Festgäste und auch Gardisten im Pfarrheim ein, wo sie verköstigt wurden.

Joomla templates by a4joomla