Neues zur Webseite

Die Administration der Webseite des Bürgerkorps Regau wird absofort durch Mario Niederfriniger wahrgenommen. Bei Anregungen, Neuigkeiten, Fragen udgl. steht des weiteren die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Sollten Sie über Fotos im Zusammenhang mit der Bürgergarde Regau verfügen und diese mit uns teilen wollen, so ist es Ihenen möglich, die Bilder mittels Picasa auf dem offiziellen Garde-Account zu veröffentlichen. Schicken Sie dazu die Bilder (unkomprimiert) an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11. März 2011

Neubeitritte

Die Bürgergarde Regau darf sich auch heuer wieder über neu beigetretene Kameraden freuen:

• Niederfriniger Mario

• Schranzinger Josef

• Binder Herbert jun.

11. März 2011

Bericht des Waffenmeisters

Der Waffenmeister der Bürgergarde erinnerte bei der letzten Generalversammlung auf die Regeln im Umgang mit den Gewehren und machte auf entsprechendes Verhalten aufmerksam. Sollten Probleme mit den Waffen auftreten, sei nicht lange zu zögern und sich an ihn zu wenden. Besonders fasste er die Gewehrriemen ins Auge: Zum Teil seien diese viel zu lange und sollten justiert werden.

11. April 2011

Aufruf

Die Kameraden der Bürgergarde sind aufgerufen, bei der Ausrückung anlässlich des 2. Kaiserfestes in Maria Wörth (Kärnten) am 14. und 15. August 2011 in entsprechender Stärke vertreten zu sein, um beim Veranstalter ein eindrucksvolles Bild zu hinterlassen und dem Ruf, die stärkste Garde Österreichs zu sein, gerecht zu werden. Der Kommandant erwartet die Mitwirkung von um die 60 Mann und bittet die Gardisten, nur aus wichtigen Gründen von der Ausrückung fernzubleiben.

Für Mitfahrgelegenheit für Gattinnen, Lebensgefährtinnen und Freundinnen soll gesorgt sein. Bitte um Anmeldung im Voraus.

11. April 2011

Waffenvorführung

Der Stammtisch am 29. April war diesmal wieder gut besucht. Besonderer Höhepunkt des Abends war die Vorfühung eines Werndl-Gewehres durch den Waffenmeister, bei welcher er die Waffe in ihre Einzelteile auseinandernahm und diese anschaulich erklärte. Nach einigen Worten zur Reinigung des Gewehres erinnerte er abermals daran, dass viele der Gewerriemen zu lange seien und neu genietet werden müssten um sie zu kürzen. Dabei seien jene Gardisten gefragt, die über eine Nietzange verfügen. Eine Fortsetzung des Vortrages - dann über das Thema Patrone - soll beim Stammtisch am 21. Oktober stattfinden.

29. April 2011

Einladung zur Ausrückung nach Maria Wörth

Am 14. und 15. August steht die zweitägige Ausrückung in Kärnten an. Zahlreiche Teilnahme ist erwünscht! Es haben sich bereits über 60 Gardisten angemeldet.

Zur Vergrößerung der Aussendung klicke auf das Bild.

3. Juni 2011

Bezirksschützenfest Ranten

Liebe Kameraden!

Bei der letzten Ausrückung im steirischen Ranten haben wir wieder einmal Zusammenhalt bewiesen, und zwar bei der Wette mit dem Obmann der Bürgerkorpskapelle Claus Pohn, wer denn bei der Ausrückung stärker vertreten sei, das Bürgerkorps oder die Kapelle.

Nahezu 50 Gardisten und eine Marketenderin hat es dazu bewogen, an der Ausrückung teilzunehmen. Für eine derart weit entfernte Veranstaltung mit Abfahrt um bereits 6 Uhr früh geradezu eine Besonderheit, möchte man sagen. Genau gezählt mussten die Ausgerückten der Musik und Garde nicht werden: Auf den ersten Blick stand fest, dass die Garde der Musik klar überlegen war.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Beim Bezirksschützenfest war das Uniformierte Bürgerkorps Regau mit unserer Korpskapelle zweifelsohne einer der eindrucksvollsten Gästevereine. Hinzu kam der Wetteinsatz, der gleich vorort gelöst wurde. Für alle anwesenden Gardisten wurde von der Bürgerkorpskapelle jeweils ein Krug Bier bereitgestellt.

Für die glanzvolle Leistung der an der Ausrückung Beteiligten möchte sich der Kommandant Hubert Niederfriniger bei allen herzlich bedanken.

Die Bilder der Ausrückung in Ranten sind online! Klicke auf folgenden Link zur Ansicht.

29. Juni 2011

Trauerfeier zu Ehren Ottos von Habsburg

Ehrenvolle Aufgabe für das Bürgerkorps Regau

Am Abend des 12. Juli 2011 fand in Mariazell die Trauerfeier zu Ehren Ottos von Habsbrg und seiner 2010 verstorbenen Gattin Regina  statt. Vertreten war neben vielen anderen geladenen Traditionsverbände auch das Uniformierte Bürgerkorps Regau, repräsentiert durch Hptm. Hubert Niederfriniger, Olt. Josef Achleitner, St.Fw. Johann Etzer, Zgf. Alois Reither und Zgf. Johann Schwarz.

Nachdem die Särge beider Eheleute vor der Basilika eingetroffen waren, folgte eine Prozession mit anschließendem Gebet. Drei Regauer Gardisten hielten Wache beim Kondulenzbuch, weitere zwei trugen den Sarg Otto von Habsburg den Pilgerweg um die Basilika und anschließend in die Kirche. Am folgenden Tag wurde ein feierliches Requiem abgehalten, bevor die Verstorbenen nach Wien überstellt wurden.

Bilder hierzu finden sich auf dem Picasa-Konto des Bürgerkorps.

22. Juli 2011

Kaiserfest in Maria Wörth

Bei unserem Ausflug nach Maria Wörth in Kärnten konnte sich die Garde Regau wieder einmal von ihrer besten Seite zeigen. Sie beeindruckte die Zuschauer mit einer Stärke von beachtlichen 65 Mann.

Die Anreise erfolgte bereits am Sontag, 14. August. Am Programm stand eine Besichtigung des Schlosses Porcia in Spital an der Drau und ein wunderschöner Nachmittag am Weißensee. Der nächste Tag begann mit einer Schifffahrt nach Maria Wörth, wo mit weiteren neun Traditionsverbänden das Kaiserfest anlässlich des 181. Geburtstages von Kaiser Franz Josef abgehalten wurde. Leider musste das Fest wegen der starken Regengüsse abgebrochen werden.

Fotos zum Kaiserfest sind online.

Weitere Bilder werden von Helmut Enser zur Verfügug gestellt. Hier können Sie auf diese Bilder Einsicht nehmen.

9. September 2011

Vinalia Rebegau

Auch heuer wieder findet das Weinfest der Bürgergarde Regau - die "Vinalia Rebegau" - statt. Das Fest startet am Samstag, 29. Oktober um 19 Uhr. Nur der Veranstaltungsort wird diesmal in der Regauer Turnhalle sein. Seid dabei, wenn sich unter musikalischer Begleitung von den "Gmoa-Z'widan" zehn österreichische Winzer präsentieren!

Auf regen Besuch freut sich das Uniformierte Bürgerkorps Regau.

21. September 2011

Nächster Stammtisch

Liebe Gardisten,

die Saison ist schon so gut wie zu Ende und Ausrückungen steh'n uns voraussichtlich nicht mehr bevor. Doch auch in der kalten Jahreszeit treffen wir wie gewohnt zusammen, und zwar bei unseren Garde-Stammtischen. Der nächste findet am 21. Oktober diesen Jahres um 19.30 Uhr beim Gasthaus Schobesberger statt. Dabei wird uns der Waffenmeister Alles rund um die Patrone näher bringen. Hinkommen lohnt sich also!

6. Oktober 2011

Erntedank

Am 18. September wurde das Erntedankfest gefeiert. Beigetragen hatte zur Gestaltung des Festes neben Vereinen, der Bauernschaft und der Bürgerkorpskapelle auch das Uniformierte Bürgerkorps Regau. Traditionell fand im Anschluss die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal und schließlich die Defilierung statt. Wie gewohnt war es auch heuer wieder eine gelungene Ausrücung mit starker Präsenz.

Bilder wurden von Helmut Enser ins Internet gestellt. Sie sehen sie hier.

2. Oktober 2011

Vinalia Rebegau

Unter regem Andrang fand am 29. Oktober diesen Jahres in der Regauer Turnhalle das erfolgreiche Weinfest der Garde, die "Vinalia Rebegau", statt. Nachdem zuvor der Seniorennachmittag am selben Ort abgehalten wurde, stand der Abend ganz im Zeichen des Weins, wenn natürlich auch andere Getränke angeboten wurden. Die Verkostungungen an den Ständen der Winzer sowie die von getreuen Garde-Helfern zubereiteten Köstlichkeiten verliehen dem Fest ein ganz besonderes Ambiente. Die zahlreichen Gäste jedenfalls ließen es sich schmecken.

Ein ganz besonderer Dank gilt jenen, die bei der Organisation und Austragung des Festes so tatkräftig mitwirkten.

Einige Bilder finden sich auf unserem gardeeigenen Picasa-Account.

11. November 2011

Regauer Advent

Der diesjährige Adventmarkt am Regauer Marktplatz war heuer wieder ein erfolgreiches Unternehmen, an welchem sich unter anderem das Uniformierte Bürgerkorps Regau mit einem Stand beteiligte. Das gemütliche und auch besinnliche Ereignis schloss am Abend des 26. November an die Adventkranzweihe an und war - nach Aussagen einiger Regauer - noch besser besucht als im Vorjahr. Zudem trugen Regauer Musiker zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. So mancher Feinschmecker verweilte auch am Stand der Bürgergarde, wo es neben Wein, Schnaps und Jagertee auch frisch zubereitete Maroni gab.

30. November 2011

Joomla templates by a4joomla